Unter der Freiheit eines Menschen wird im Allgemeinen verstanden, dass wir ohne Zwang zwischen unterschiedlichen Möglichkeiten auswählen können. Dazu gehört zum Einen die Freiheit des Willen, die in einem gewissen Umfang Erziehung, Bildung und charakterliche Reife voraussetzt. Und zum Anderen gehört dazu die Freiheit des Handelns, d.h. das wir selbst überhaupt in der Lage sind unseren Willen umzusetzen und dass dafür auch die gesellschaftlichen Rahmenbedingungen existieren.

Handlungsfreiheit – eine wichtige Voraussetzung für unseren Erfolg und unser Glück – haben wir tatsächlich nur dann, wenn wir tun können, was wir wollen. Unsere Freiheit hängt aber nicht nur von äußeren Faktoren ab, sondern auch von inneren Faktoren wie Persönlichkeit, unseren Fähigkeiten und vor allem von dem Vertrauen in uns selbst.

Das können wir tun, um unsere Freiheit und Unabhängigkeit zu stärken. Wir können:

  • etwas tun, das uns das Gefühl der Freiheit gibt.
  • uns selbst überwinden.
  • ein Abenteuer suchen.
  • etwas erledigen, was wir lange vor uns hergeschoben haben.
  • eine überfällige Aussprache suchen.
  • uns privat oder beruflich mehr Freiraum schaffen.
  • etwas völlig unvorhergesehenes tun.
  • allen, die sich unangemessen verhalten, höflich aber schonungslos unsere Meinung sagen.
  • immer wieder etwas für unsere Gesundheit und unsere finanzielle Sicherheit tun.